Warum Manu besuchen?

WHY VISIT MANU?

4 Besonderheiten des Manu Parks

  1. Manu ist eines der wenigen Gebiete mit unberührtem tropischen Regenwald. Sie können Riesenotter, Kaimane, 13 Affenarten, Aras und Tukane, Tapire, Ameisenbären und sogar den Jaguar beobachten. Auch seltene, endemische und bedrohte Tierarten sind hier zu finden.
  2. Der Manu Nationalpark umfasst 1,8 Mio Hektar und stellt verschiedene Ökosysteme unter Schutz: vom Grasland (Puna) auf 4000m, über den Elfenwald und Nebelwald bis hinab zum tropischen Tieflandsregenwald auf 250 m ü.d. Meer. Die Fahrt von Cusco nach Manu, bietet Ihnen atemberaubende Ausblicke sowie einen umfassenden Eindruck der verschiedenen Lebensräume.
  3. Mit seinem wichtigen Schutzgebiet bietet Manu verschiedenen indigenen Stämmen eine Heimat, manche Ethnien leben in freiwilliger Isolation und haben keinen Kontakt zur Zivilisation. Auf einigen unserer Touren haben Sie die Möglichkeit, die Machiguenga Indianer zu treffen.
  4. Manu bietet Ihnen erstklassige Bedingungen zur Tierbeobachtung und beherbert eine große Vielfalt von Tierarten. Wenn Sie wirklich den Regenwald kennenlernen und “Natur pur” erleben möchten, so ist Manu Ihre beste Wahl. Im Manu finden sie keinen Massentourismus!
Lesen Sie mehr